abisz Modellbau-die Welt im Maßstab
abisz Modellbau-die Welt im Maßstab

Jagdpanzer V "Jagdpanther" 

Das Heereswaffenamt beschloss gegen Ende 1942, auf der Basis des  Panzer V Fahrgestell den mit der 8,8 cm PaK 43/3 ausgestatten Jagdpanther zu bauen. Der von MNH entwickelte Prototyp des Jagdpanther wurde am 20.Oktober 1943 vorgestellt. Die Serienproduktion des Jagdpanther, der mit 5 Mann besetzt war, begann Ende Januar 1944 bei MIAG in Braunschweig. Von dem als Sd.Kfz. 173 klassifizierten Panzer wurden insgesamt 382 Stück gebaut. Der Jagdpanther wurde unter anderem bei der Ardennenoffensive eingesetzt, es sind noch ca. 7 Exemplare vorhanden. (Quelle Wikipedia) 

Der Bausatz

Die Fa. Zvezda brachte im Jahr 2017 unter der Artikel-Nr. 5042 den Bausatz des Jagdpanzer V Jagdpanther heraus. Dieser als Snap-Fit konzipierte Bausatz ist sehr schön detailiert und gut geeignet für weitere Verbesserungen. Die Aus-führung der Spritzgussteile ist sehr gut, die Bauanleitung ist logisch aufgebaut. 

Der Aufbau des Sd.Kfz. 173 erfolgte gemäß der Bauanleitung, welche relativ zügig abgearbeitet war. Die Ketten montierte ich aber erst zum Schluß nach dem Lackieren. Als besonderen Hingucker habe ich die hintere Luke geöffnet dargestellt, und diverse Treffer anmodeliert. Die Ätzteile von Voyager sind sehr gut zu verarbeiten und geben dem Jagpanther den letzten Schliff.

Die Lackierung erfolgte in 4 Schritten, zuerst die Grundierung mit Mr. Surfacer 1500, anschließend die Decklackschicht in Dunkelgelb RAL 7028 (Vallejo 71025). Nachdem abkleben mit Masking Putty erfolgte das Olivgrün RAL 6003 (Vallejo 71092)  und als letzte Schicht das Rotbraun RAL 8017 (Vallejo 71041).

Zum Abschluß am Jagdpanther montierte ich noch die Ketten, und bemalte die Details. Mit einer dezenten Alterung soll die erst kurze Indienststellung des Sd.Kfz. 173 dargestellt werden.

Fazit

Der Jagdpanther von Zvezda Nr. 5042 ist ein stimmiges Modell, das sich ohne Schwierigkeiten bauen lässt, mit den Ätzteilen von Voyager Nr. 72017 ergibt sich ein hochdetailiertes Abbild des Sd.Kfz. 173. Der Gesamteindruck des Originals wird im Maßstab 1:72 gut wiedergegeben, und es war Dank den guten Bauanleitungen von Zvezda und Voyager eine kurzweilige Bastelei.

 

Bauzeit ca. 40 Std.

Baukosten ca. 23,00€

Vergnügungskosten ca. 0,58€/h

 

Bausatz Zvezda Nr. 5042

Rohr Schatton Nr. 7223

Ätzteile Voyager Model PE 72017

 

Farben Agama, AK Interactive, Ammo MIG, Faber Castell, Vallejo 

Aktuelles

Neu Sd.Kfz. 173 Jagdpanther von Zvezda in 1:72. Mehr

 

Neu Interpretation des Großen Funk- und Befehlspanzer Hotchkiss 38H(f) in 1:72. Mehr

 

Neu Baubericht vom Kübelwagen Typ 82 von S-Model in 1:72. Mehr

Termine

13. + 14 Juli 2019 Stammheimer Modelltage. Mehr

Besucher seit 01. Februar 2014

Flag Counter

seit 01.09.2015 auch nach Ländern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Andreas Zißelsberger inklusive aller Bilder und Texte